Hier finden Sie die 2 aktuellsten Berichte

Die Sammlung aller vefügbaren Berichte finden Sie unter --> Verein --> Archiv

Falls eine oder mehrere Ergebnislisten vorliegen,

befindet sich ein Link am Ende des jeweiligen Berichtes

 

Janne Holz gewinnt ersten Deutschen Schülercup der Saison

Eine gute Stützpunkt-Arbeit und hoffnungsvolle Nachwuchstalente waren am vergangenen Wochenende die Grundlage für ein erfolgreiches erstes Schülercup-Wochenende in Winterberg / Sauerland.

Der verantwortliche Stützpunkttrainer Markus Rohde reiste mit insgesamt 8 Sportlern des Stützpunktes Degenfeld/Königsbronn nach Winterberg im Sauerland zum ersten Deutschen Schülercup der Saison 2018/19.

Jana Sauter, Selina Kölle, Katharina Hieber, Max Rommel, Julian Hillmer und Janne Holz vom Skiclub Degenfeld, sowie Larissa Bäurle und Benjamin Bücheler vom Skiclub Königsbronn konnten hier schon sehr eindrucksvoll ihr Können unter Beweis stellen.WhatsApp Image 2018 10 20 at 19.33.58

Zunächst wurden am Freitag insgesamt 4 Sprünge von der dortigen K45-Meter-Schanze absolviert und die Verantwortlichen des Deutschen Skiverbandes nahmen von allen 104 Teilnehmern aus ganz Deutschland aus 4 Kameraperspektiven einzelne Bilder auf. Bewertet wurde hier der sogenannte „Grundsprung“ bei dem es 1. Auf die Anfahrtsposition, 2. Die Symmetrie beim Absprung, 3. Der Absprung-Flug-Übergang und 4. Die Telemarklandung im hohen Weitenbereich. In einer sehr langwierigen Auswertung wurden so Schulnoten und „Smileys“ vergeben und die jungen Sportler erhielten ihre Einzelbewertungen in Gold, Silber und Bronze.

Während sich Julian Hillmer im Bereich „Gold“ und Janne Holz sowie Katharina Hieber im Bereich „Silber“ platzierten, durften sich Jana, Larissa, Selina, Benjamin und Max über „Bronze“ freuen.

04 Erfolgsteam SC DegenfeldAm Samstagmorgen wurde die Aufregung immer größer als es für die jungen Sportler in ihren ersten Einzel-Wettkampf im  Skispringen ging.

Jana Sauter zeigte 2 tolle Sprünge auf 37,5 und 41,5 Meter kam auf einen sehr guten 10. Platz. Ihre Team-Kameradinnen Selina, Katharina und Larissa sprangen auf die Plätze  25., 26. und 33. Der Sieg in dieser Mädchenklasse ging nach Baden-Württemberg, an Nathalie Armbruster von der SV-SZ Kniebis vor Trine Göpfert vom Bayerischen Skiverband   und Lia Böhme aus Sachsen.

Nun waren die Buben der Schülerklasse S12 am Start. Max Rommel sprang bei seinem Debüt auf einen tollen 22. Platz und Benjamin Bücheler freute sich am Ende über einen  sehr guten 13. Rang. Besonders spannend machten es jedoch unsere beiden größten Talente Julian und Janne sowie ihr Kumpel Lars Morlok vom SV Baiersbronn. Julian sprang   im 1. Durchgang als erster auf die Tages-Höchstweite von 47 Metern, konnte aber die Telemark-Landung nicht mehr setzen und bekam dafür Einiges von den Kampfrichtern abgezogen. Lars Morlok sprang in Durchgang 1. Auf 44 Meter, setzte aber einen deutlichen Telemark und sprang damit zwischenzeitlich auf Rang 1. Nun aber war unser Janne am Start. Er sprang wie Julian ebenfalls starke 47 Meter, konnte aber einen guten Telemark landen. Somit setzte er sich vor Lars und Julian. Im zweiten Durchgang gelang Julian noch einmal ein toller Sprung auf 44 Meter mit Telemark mit dem er seinen 3. Platz absicherte. Lars gab noch einmal Alles und sprang 45 Meter weit was ihm am Ende den tollen 2. Platz einbrachte. Janne ließ hier nichts mehr anbrennen und sicherte seinen 1. Sieg noch einmal mit 44,5 Metern und 5,5 Punkten Vorsprung ab. Ein ganz starker Wettkampf den die 3 Baden-Württemberger Sportler ganz unter sich ausmachten.

Am Nachmittag wurde dann auf Inlinern um die Platzierungen in der Nordischen Kombination gekämpft. Auf der anspruchsvollen 2,5 Kilometer-Strecke liefen zuerst die Mädels und versuchten noch den einen oder anderen Platz gut zu machen. Jana Sauter viel hier leider auf den 19. Rang zurück, während sich Katharina auf Platz 21 vorkämpfen konnte. Aber auch Selina und Larissa konnten sich verbessern und liefen auf die Plätze 22 und 28 vor. Den Sieg konnte hier genau wie im Springen wieder Nathalie Armbruster von der SV-SZ Kniebis für sich verbuchen.

Bei den Buben wurde aber ebenfalls sehr hart gekämpft. Benjamin Bücheler viel um 2 Plätze auf Rang 15 zurück während Janne abermals mit Julian und Lars um die Stockerl-Plätze kämpfte. Die sehr gute Laufleistung von Lars sicherte ihm hier den deutlichen Sieg vor Janne der sich mit Moritz Terei von Bad Freienwalde einen Zielsprint lieferte. Janne konnte diesen aber mit knapp 50 cm Vorsprung noch für sich entscheiden und wurde ganz starker Zweiter. Julian rundete abermals die Top-Leistung unserer jungen Athleten ab und kam als Vierter über die Ziellinie.

Am Sonntag stand mit dem „Team-Wettkampf“ dann der Höhepunkt des Wochenendes auf dem Programm. Hier mussten bereits am Samstag alle Landesverbände die Meldungen ihrer Teams benennen. Nur logisch das Julian, Janne und Lars zusammen mit dem 1 Jahr älteren Joel Haubenreißer vom SV Meßstetten das Team „SBW1“ (Skiverbände Baden-Württemberg) bildeten. Bei den Mädchen wurde Jana Sauter zusammen mit Nathalie Armbruster und Katrin Fischer vom SV Baiersbronn für das Team „SBW1“ gesetzt. Die Mädels lieferten sehr gute Sprünge ab, mussten sich aber am Ende mit einem sehr guten Rang 3 den doch stärkeren Teams aus Bayern und Sachsen geschlagen geben die Platz 1 und 2 belegten.03 Sieg Team SBW1

Unsere 4 Baden-Württemberger Buben ließen den anderen Teams hier aber keine Chance. Mit 28,7 Punkten vor dem Team aus Thüringen1 sowie weiteren 28,6 Punkten vor Team Bayern1 auf Rang 3 sprangen unsere Buben souverän zum Sieg im Team. Benjamin wurde mit Team „SBW2“ Siebter und Max landete mit „SBW3“ auf Rang 11. Bei den Mädels sprangen Katharina und Selina auf Rang 8 und Larissa sprang mit Team „SBW3“ am Ende wie die Buben von Team3 auf Rang 11.

Glückwunsch allen Sportlern vom Stützpunkt zu diesem sehr beeindruckenden Ergebnis. Da kann man sich ja nur auf den Winter und die kommenden Wettkämpfe freuen.

Ergebnisliste Grundsprung >>PDF<<

Ergebnisliste Pokalwertung Nordische Kombination >>PDF<<

Ergebnisliste Pokalwertung Spezialsprung >>PDF<<

Ergebnisliste Sprungwettkampf >>PDF<<

Ergebnisliste Nordische Kombination >>PDF<<

Ergebnisliste Teamspringen Jungen >>PDF<<

Ergebnisliste Teamspringen Mädchen >>PDF<<

 

WhatsApp Image 2018 10 20 at 19.33.57

WhatsApp Image 2018 10 21 at 12.23.05

 

Destillerie
Old Gamundia

 old gamundia

Single Malt Whisky
Edition Gold 2014

Anlässlich des
Goldmedaillengewinnes
bei der Olympiade 2014
von Carina Vogt wurde
dieser Whisky gebrannt
und kann ab jetzt
erworben werden.

 modellbaupauser