Hier finden Sie die 2 aktuellsten Berichte

Die Sammlung aller vefügbaren Berichte finden Sie unter --> Verein --> Archiv

Falls eine oder mehrere Ergebnislisten vorliegen,

befindet sich ein Link am Ende des jeweiligen Berichtes

 

Berichte / Ergebnisse

Tim Fuchs beim COC in Lahti und junge Degenfelder beim GTP-Finale erfolgreich

 SKISPRUNG / Lahti (Finnland) und Hinterzarten

Nach seinem Gesamtsieg des FIS-Cup und dem damit verbundenen Quotenplatz im COC konnte Tim Fuchs wichtige Punkte im COC sammeln.

Parallel hierzu wurde in Hinterzarten das Finale des Georg-Thoma-Pokals (GTP) im Skisprung ausgetragen. Die Verantwortlichen mobilisierten noch einmal die letzten Schneereserven um die 15- und 30-Meter-Schanzen perfekt herzurichten.

Weiterlesen ...

Hieber und Kölle bei den OPA-Games stark!

Villach/Kärnten – OPA-Games (Nordische Skispiele der Alpenländer)

Am vergangenen Wochenende durften Katharina Hieber und Selina Kölle vom SC Degenfeld nun endlich gemeinsam internationale Wettkampfluft schnuppern. Sie hatten sich im Vorfeld durch ihre sehr guten Platzierungen beim Deutschen Schülercup für die OPA-Games, die Nordischen Skispiele der Alpenländer qualifiziert.

Weiterlesen ...

Katharina Hieber Dritte bei Deutscher Schülermeisterschaft und Dritte im Deutschen Schülercup!

Berchtesgaden – Deutsche Schülermeisterschaft und Deutscher Schülercup Skisprung / Nord. Kombination,

Einmal pro Saison werden die Deutschen Schülermeister/innen in den Disziplinen Skisprung und Nordische Kombination im Rahmen des Deutschen Schülercups der S14/15 + J16w ermittelt.

 

Hierfür qualifizieren sich auch die besten Sportler/innen der S13 des „Kleinen Schülercups“.

Mit von der Partie durch seine sehr guten Leistungen war Julian Hillmer vom SC Degenfeld der neben seinen Team-kameradinnen Selina Kölle und Katharina Hieber einen sehr guten Wettkampf bestritt.

Am Samstag wurde zuerst die Deutsche Schülermeisterschaft als eigenständiger Wettkampf ausgetragen.

Katharina Hieber konnte hier mit zwei tollen Sprüngen auf 52,5 Meter auf der Berchtesgadener K62 Kälbersteinschanze überzeugen und wurde im Springen starke Vierte.

Selina kam mit der Schanze und der langsamen Anlaufgeschwindigkeit auf der Stahl/Keramikspur überhaupt nicht zurecht und belegte den 15. Rang.

Unser „Youngster“ Julian Hillmer hingegen mischte die Reihenfolge der „großen“ mal so richtig auf und sorgte mit 61,5 im ersten und 64 Metern im zweiten Durchgang für jede Menge Aufregung. Leider setzte er bei 64 Metern keinen Telemark was ihm den Podestplatz kostete, am Ende aber einen starken 7. Rang einbrachte.

In der Nordischen Kombination startete Katharina als Dritte in die 4 km-Runde und konnte diesen 3. Platz auch souverän halten! Julian musste zum ersten Mal die Distanz von 6 km laufen! Er hielt sich gegen die teilweise 2 Köpfe größeren Sportler der S14/15 sehr wacker und beendete das Rennen am Ende als guter 14er.

Der Sonntag stand dann wieder ganz im Rahmen des Deutschen Schülercups.

Katharina erwischte ihre Sprünge diesmal nicht ganz so optimal und landete mit 49 und 51 Metern auf Rang 8, vor ihrer SBW-Team-Kameradin Nathalie Armbruster von der SV SZ Kniebis die am Vortag als eine der jüngsten Starterinnen souverän zum Titel „Deutsche Schülermeisterin / Nordische Kombination“ lief.

Selina und die Kälbersteinschanze wurden an diesem Wochenende leider keine guten Freunde mehr. Sie erwischte den Absprung leider immer zu früh und am Ende stand Rang 13 für sie auf der Ergebnisliste.

Julian jedoch lernte aus seinem nicht gesetzten Telemark vom Vortag und setzte 2 tolle Sprünge auf 62,5 und 61 Meter, was ihm am Ende einen ganz starken zweiten Platz im Skisprung einbrachte.

Im Sprint der Nordischen Kombinierer starteten nun alle auf einer Distanz von 3 km.

Katharina lief hier erneut auf einen sehr guten dritten Rang hinter Magdalena Burger vom SC Partenkirchen und Nathalie Armbruster die diesen Sprint ebenfalls wieder souverän für sich entschied.

Auch Julian zeigte auf dieser Distanz bei den älteren S14ern das mit ihm zu rechnen ist. Er beendete sein Rennen in einem Zielsprint als Sechster und durfte mit seinem SBW-Team-Kamerad Lars Morlok vom SV Baiersbronn, der Fünfter wurde, anschließend an der Siegerehrung teilnehmen.

Glückwunsch den Degenfelder Sportlern. An den kommenden 2 Wochenenden wird es noch einmal richtig spannend, wenn Katharina am kommenden WE beim FIS YOUTH CUP der Nordischen Kombiniererinnen in Knyken/Trondheim an den Start geht und unsere 07/08er Buben beim Deutschen Schülercup-Finale in Johanngeorgenstadt noch einmal um die besten Platzierungen kämpfen. Nächste Woche dann haben sich Katharina und Selina für die OPA-Games (Alpencup-Skispiele) in Villach/Kärnten qualifiziert und dürfen dort auf internationaler Ebene um gute Platzierungen kämpfen.

 

Destillerie
Old Gamundia

 old gamundia

Single Malt Whisky
Edition Gold 2014

Anlässlich des
Goldmedaillengewinnes
bei der Olympiade 2014
von Carina Vogt wurde
dieser Whisky gebrannt
und kann ab jetzt
erworben werden.

 

modellbaupauser

 

Fahrschuleweiss2