Hier finden Sie die 2 aktuellsten Berichte

Die Sammlung aller vefügbaren Berichte finden Sie unter --> Verein --> Archiv

Falls eine oder mehrere Ergebnislisten vorliegen,

befindet sich ein Link am Ende des jeweiligen Berichtes

 

Lotta Wilfert und Arne Holz bei „FIS-Schüler-Grand-Prix“ erfolgreich!

Skispringen, 13.10.2021

Wie zuvor bereits erwähnt, hatten sich Lotta Wilfert und Arne Holz (beide SC Degenfeld) durch ihre vorangegangenen sehr guten Leistungen für das Saison-Highlight der S12/13, den „FIS-Schüler-Grand-Prix“ in Ruhpolding qualifiziert.

 

r Eltern und Fans fand am Freitagabend eine vom Veranstalter sehr gut organisierte, tolle offizielle Eröffnungsfeier mit Einmarsch der teilnehmenden 12 Nationen in der Ruhpoldinger „Chiemgau-Arena“ statt. Hier durften die Sportlerinnen und Sportler schon einmal in „Weltcup-Atmosphäre“ die Luft auf der großen internationalen Bühne schnuppern und die Begeisterung stand jedem einzelnen Kind ins Gesicht geschrieben!

Samstagmorgen wurde es dann bei schon fast winterlichen Temperaturen ernst.

Im Einzelspringen begannen die Buben der S12 (Jahrgänge 2011 + 2010). Die Platzierung der Deutschen Sportler sah hierbei wie folgt aus: Nikolai Holzer auf 8 vor Julian Schonhardt 12, Quirin Wegerbauer 17 und Lukas Krenz auf 20. Den Sieg holte sich hier Jost Trtnik (SLO) vor Rafal Luberda (POL) und Matej Matura (CZE).

Bei den Mädchen der S12 sorgte dann unsere Lotta schon für eine Wahnsinns Überraschung!

Siegerehrung Lotta (Mitte)

 Sie sprang mit 2x 41 Metern und einer Gesamtnote von 224,8 Punkten zu ihrem ersten Internationalen Sieg!

 Mit nur 0,8 Punkten Rückstand auf Lotta setzte sich Ula Vodlan (SLO) auf Rang 2 vor Anna Katharina Brandner (AUT) die Dritte wurde. Lottas Team-Kameradin Pia Schneider     belegte Rang 5.

 

 

 

 Nun waren die Buben der S13 mit unserem Arne Holz am Start.04 Arne Siegerehrung

 Und auch Arne sorgte aus Degenfelder Sicht für eine tolle Überraschung. Er sprang mit 39 und 43 Metern und einer Gesamtnote von 230,8 Punkten auf Rang 3 hinter Kevin Kubien (POL) der mit 4 Punkten Vorsprung Zweiter wurde. Den Tagessieg jedoch holte sich der sehr starke Slowene Tej Logar. Er sprang nach 45 Metern im ersten Durchgang im zweiten Durchgang auf souveräne 46,5 Meter und sprang damit einen neuen Schanzenrekord! Für das Team-GER sprang Luis Malcher auf 6, Luis Paul Schmidt auf 14 vor Felix Weigand der Platz 15 belegte.

Bei den Mädchen der S13 rundete Lisa Feicht das sehr gute Deutsche Ergebnis mit einem 2. Platz hinter Mia Ingolic (SLO), vor Julie Osmerova (CZE) auf Rang 3 und vor ihrer Team-Kameradin Anna Chlebowy, die auf Rang 10 landete, ab.

Dann stand aber am Sonntag noch das Teamspringen auf dem Plan.

Jede Nation konnte pro Schülerklasse je 1 Team stellen welches aus 3 Buben und 1 Mädel bestand. Zusätzlich durften die übrigen Sportler noch sogenannte „Mixed-Teams“ bilden, damit alle noch einmal die Gelegenheit zum Springen hatten.

Für das „Team-GER-S12“ starteten Lotta, Quirin, Julian und Nikolai. Sie puschten sich wie bei einem Weltcup-Springen gegenseitig und sprangen mit einer Gesamtnote von 880,2 auf den zweiten Podestplatz hinter dem starken Slowenischen Team das mit 908,3 Punkten das Teamspringen für sich entschied. Das Team aus Österreich landete mit 845,5 Punkten auf Rang 3.

Weiter ging es nun für Arne, der im „Team-GER-S13“ den Schluss-Springer machte. Und in dieser Gruppe war es richtig eng! Mit nur 2,9 Punkten Rückstand auf das Team aus Polen sprangen Lisa Feicht, Luis Paul Schmidt, Luis Malcher und Arne Holz auf das dritte Podest. Den Sieg holte sich hier, wie auch bei der S12, das sehr starke Team aus Slowenien.

Ein tolles Wettkampf-Wochenende welches für unsere beiden Sportler Lotta und Arne, bei ihrem ersten internationalen Auftritt sehr erfolgreich war! Das gesamte „Team-Germany“ hat hier bewiesen das sie zu Recht bei diesem Event dabei waren und hierzu kann man nur allen Sportlerinnen und Sportlern recht herzlich gratulieren!

Für die Meisten von ihnen geht es nun am Donnerstag zum vorläufig letzten Saison-Höhepunkt, dem Deutschen Schülercup, nach Winterberg. Dort messen sich noch einmal am kommenden Wochenende rund 120 Sportlerinnen und Sportler aus ganz Deutschland, bevor der Winter kommt. Wir dürfen gespannt sein…

 

Ergebnislisten:

Einzelspringen

Teamspringen

 

Destillerie
Old Gamundia

 old gamundia

Single Malt Whisky
Edition Gold 2014

Anlässlich des
Goldmedaillengewinnes
bei der Olympiade 2014
von Carina Vogt wurde
dieser Whisky gebrannt
und kann ab jetzt
erworben werden.

 

modellbaupauser

 

Fahrschuleweiss2