Hier finden Sie die 2 aktuellsten Berichte

Die Sammlung aller vefügbaren Berichte finden Sie unter --> Verein --> Archiv

Falls eine oder mehrere Ergebnislisten vorliegen,

befindet sich ein Link am Ende des jeweiligen Berichtes

 

Degenfelder Erfolgsduo auch beim Schülercup in Winterberg erfolgreich!

22.10.2021, Skispringen / Nordische Kombination

Am vergangenen Wochenende wurde wie schon zuvor angekündigt der Deutsche Schülercup Skisprung / Nord. Kombination in Winterberg (Hochsauerland) ausgetragen.

Mit dabei für den Stützpunkt Alb/Ost: Jasmin Kaißer, Lotta Wilfert, Quentin Schuhmann, Kay-Ule Wamsler, Arne Holz (alle Skiclub Degenfeld) sowie Anni Schwenkedel (Skiclub Wiesensteig).

Begonnen wurde an diesem langen Wochenende am Freitag mit dem „Grundsprung“.

Bei diesem Wettkampf der vollumfänglich in die Gesamtwertung des DSC eingeht, werden von Mitarbeitern des „IAT-Leipzig“ und dem DSV je 1 Video- und Bildaufnahme der Anfahrtsposition von Hinten und der Seite sowie der Symmetrie beim Absprung- Übergang gemacht. Die letzte Aufnahme erfolgt dann von der Telemarklandung im höheren Weitenbereich. Anschließend werden die Sportlerinnen und Sportler ähnlich einem Schulnoten-System bewertet, und in Gold (=100 Punkte) -Silber (=60 Punkte) -Bronze (=30 Punkte) -Gruppen prämiert und jeder bekommt eine persönliche Bild-Auswertung bzw. Gegenüberstellung mit ihrer Technik/Position und wie es bei einem Profiskispringer aussieht.

Flug Arne Holz08 Flug Lotta

Hier durften sich Lotta, Arne und Quentin schon über Gold freuen! Jasmin und Kay-Ule erreichten Silber und Anni bekam Bronze.

Am Samstag stand vormittags zuerst das Einzelspringen und nachmittags das „Inliner-Rennen“ als Kombinationslauf auf dem Programm.

Kay-Ule setzte sich hier bei seinem Debüt in der S12 einen Top20-Platz als Ziel im 39 Starter großen Feld. Mit 38,5 im ersten und 40 Metern im zweiten Durchgang übertraf er sogar seine eigenen Erwartungen und belegte Platz 15.

In der Mädchenklasse der S12/13 wurde Lotta auf Grund ihrer vorangegangenen Erfolge und ihrer gezeigten Trainingsleistungen am Vortag, bereits als Favoritin von allen beobachtet. Lotta sprang im ersten Wertungsdurchgang mit 46,5 Metern die Tageshöchstweite der Mädels, konnte den Sprung jedoch auf Grund eines Landefehlers nicht stehen und stürzte leider. Mit angezogener Handbremse sprang Lotta dann im zweiten Durchgang auf sichere 42,5 Meter und konnte sich somit trotz Sturz noch auf Platz 3 vorschieben! Den Sieg bei den Mädchen holte sich Lisa Feicht vom WSV Kiefersfelden vor Pia Loh vom WSC Erzgebirge Oberwiesenthal. Lottas vereins-Kameradin Jasmin sprang mit 38 und 37,5 Metern auf einen sehr guten 4. Platz, Pia Schneider (SC Partenkirchen) Rang 5 und Miriam Tröscher (SZ Breitnau) sprang auf Rang 6. Anni Schwenkedel holte mit Rang 16 seit vielen Jahren wieder eine gute Platzierung für den SC Wiesensteig!

Genauso spannend wie bei den Mädels, lief es dann aber auch bei den Buben der S13. Arne Holz bewies erneut das er sich derzeit in einer sehr guten Form befindet! Er sprang mit 46 und 47 Metern Tagesbestweite und sicherte sich souverän den Tagessieg vor Nick Seidel vom VSC Klingenthal und Paul Luis Schmidt vom Skiclub Wernigerode. Die Plätze 4 – 6 belegten Robin Faller (SC Langenordnach), Mika Schlott (SC Motor Zella-Mehlis) und Noel Schmöller (WSV DLK Rastbüchl). Arnes Vereinskamerad Quentin Schuhmann durfte sich am Ende über Rang 33 bei seinem Schülercup-Debüt freuen.

Am Nachmittag ging es dann für die Kombiniererinnen und Kombinierer auf die 2,5 Kilometer lange Skirollerstrecke auf der mit Inlinern statt Skirollern gelaufen wurde.

Jasmin Kaißer sorgte hier für eine absolute Überraschung bei den Mädchen. Sie lief mit der Bestzeit über 2,5 Kilometer auf Rang 2 und durfte sich über die Silbermedaille freuen! Anni absolvierte bei ihrer Schülercup-Premiere ein gutes Rennen verbesserte sich auf Rang 12.                                                                                                                   Arne hatte sich wohl beim Springen schon etwas verausgabt und ging die 5 Kilometer auch etwas zu schnell an. Er viel in der Kombination leider ebenfalls auf Rang 12 zurück.

Am Sonntag ging es dann in das mit großer Spannung erwartete „Team-Springen“.

Hier beweisen die jungen Athleten schon sehr eindrucksvoll ihren „Team-Geist“ indem sie mit und für ihre Team-Kameraden kämpfen und jubeln.

Dies sollte auch für das „Team-SBW1“ der Mädchen gelten. Das „Team-SBW1“ mit Miriam Tröscher (SZ Breitnau), Jasmin Kaißer und Lotta Wilfert (beide SC Degenfeld) ließen hier nix anbrennen! Miriam sprang mit 2x 39 Meter, Jasmin mit 40,5 + 38 Meter und Lotta mit 45 + 45,5 Meter und einer Gesamtnote von 610,7 Punkten souverän zum Sieg vor dem „Team-BSV“ (583,3 Punkte) und „Team SVSA/LSVBR“ (484,7 Punkte). Das „Team-SBW2“ mit Anni Schwenkedel (SC Wiesensteig), Mia Zettler (WSV Isny) und Aurelie Zimmermann (SZ Feldberg) belegte Rang 6.

Nun stieg die Spannung bei den insgesamt 18 Buben-Teams.

Auch hier stellte das „Team-SBW1“ mit Raphael Übelhör (WSV Isny), Colin Ketterer (SZ Breitnau), Robin Faller (SC Langenordnach und unserem Arne Holz (SC Degenfeld) eindrucksvoll unter Beweis das sie die Nummer 1 sind!

11 Siegerteam SBW Buben12 Siegerteam SBW Mdchen

Raphael sprang mit 44,5 + 43 Metern, Colin mit 42,5 + 45 Metern, Robin mit 2x 43,5 Metern und Arne mit 48 + 44,5 Metern und einer Gesamtnote von 942 Punkten wie schon die Mädchen souverän zum Sieg vor „Team-BSV1“ (887,2) und „Team-TSV1“ (883,6).

Die „Teams-SBW2, SBW3, SBW4 (mit Kay-Ule + Quentin) und SBW 5“ landeten am Ende auf den Plätzen 4, 9, 11 und 17.

Herzlichen Glückwunsch allen Siegern und Platzierten zu einem grandiosen Schülercup-Wochenende sowohl aus Degenfelder, als auch aus Baden-Württemberger Sicht!

Nun geht es für diese Athleten erst einmal in eine wohlverdiente Wettkampf-Pause bevor in ca. 4 Wochen bereits die ersten Wintervorbereitungen beginnen.

Wir dürfen gespannt sein und freuen uns darauf.

Ergebnislisten:

Grundsprung

Einzelspringen

Nordische Kombination

Team Jungen

Team Mädchen

 

 

 

Destillerie
Old Gamundia

 old gamundia

Single Malt Whisky
Edition Gold 2014

Anlässlich des
Goldmedaillengewinnes
bei der Olympiade 2014
von Carina Vogt wurde
dieser Whisky gebrannt
und kann ab jetzt
erworben werden.

 

modellbaupauser

 

Fahrschuleweiss2